Buchvorstellung: Genuss ohne Reue von Inge Hammerschmidt

Kann man Arthrose mit leckerem Essen heilen?

In den vorherigen Artikeln war oft die Rede davon, was man als Arthrosepatient bei der Ernährung vermeiden sollte. In diesem Artikel möchte ich nun ein Buch vorstellen, welches die andere Seite beleuchtet. Was kann man- und was sollte man essen bei einer Arthroseerkrankung?  Kurz gesagt – es geht um die Ernährung bei Arthrose.
Gibt es Rezepte die dann auch schmecken?

Mit dieser Thematik hat sich die langjährige Ernährungs- und Gesundheitsberaterin Inge Hammerschmidt ausführlich befasst und ein Buch darüber geschrieben. Inge Hammerschmidt befasst sich seit über 25 Jahren intensiv mit Gesundheit, Ernährung und Sport. Ihr wissen über diesen umfassenden Themenkomplex gibt sie, pädagogisch und strukturiert aufbereitet, in Ihren Seminaren und Workshops an Ihre Seminarteilnehmer weiter.

Genuss ohne Reue - von Inge Hammerschmidt
Genuss ohne Reue – von Inge Hammerschmidt

In Ihrem Buch “Genuss ohne Reue” gibt die Autorin mit Ihrem ansprechenden Schreibstil wieder, wie man aus einfach Zutaten und raffinierten Gewürzen die leckersten Geschmackserlebnisse zaubern kann. In ihrem Buch, welches nun schon in der 3. Auflage erschienen ist, finden Sie über 170 Rezepte, die Ihre Gesundheit positiv beeinflussen können.

Arthrose – Eine Eiweißspeicherkrankheit

Viele Krankheiten werden von der Schulmedizin heute als unheilbar angesehen, dazu gehören die meisten Eiweißspeicherkrankheiten, die man mit Medikamenten nicht erfolgreich behandeln kann. Diese sind z.B. Arthrose, Arthritis, Fibromyalgie, Allergien, etc.

Was die Schulmedizin nicht zugibt ist, dass viele dieser Erkrankungen mit der Ernährung durchaus positiv beeinflusst werden können. Das kann man ganz einfach dadurch beweisen, dass eine Ernährungsumstellung in vielen Fällen schnell zu Verbesserungen führt.

So habe ich das selbst bei meinem Heuschschnupfen erfahren können. Dazu folgt bald ein anderer Artikel.

Frau Hammerschmidt geht im ersten Teil des Buches auf die Krankheitsursachen ein, um den Leser erst mal ein Bild der Situation zu vermitteln. Im zweiten Teil geht sie über in die Praxis. Es geht darum, Krankheiten mit Genuss zu bessern. Das hört sich zwar erst einmal seltsam an, ist aber durchaus ernst zu nehmen. Die Autorin bringt ihre Erfahrungen aus über 20 Jahren Ernährungsberatung in den Rezeptteil mit ein und eröffnet viele vollständig neue Wege gesund zu genießen. Nehmen Sie sich die Zeit für Ihre Gesundheit und lesen Sie über Ernährung bei Arthrose, finden Sie neue und leckere Rezepte und essen Sie sich gesund!

2 Gedanken zu „Buchvorstellung: Genuss ohne Reue von Inge Hammerschmidt“

  1. Morgen,

    gutes Buch ! mit sehr guten/leckeren/gesunden Rezepte.

    Nutzen wir ( meine Frau und Ich ) schon seit 1 Jahr, passende Ernährung ist mehr als Wichtig bei Arthrose !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.